• Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square
Follow Us
Search By Tags
Recent Posts
Posts are coming soon
Stay tuned...
Featured Posts

Worms

Worms has a particular attraction for me. It is the town, in which the Court of the Burgundian Kings of the Nibelungenlied are said to have resided. As I am preparing a paper on the Nibelungenlied, I was keen to see the cathedral and also get a feel for today's presence of the Nibelungen saga. It came across that the Nibelungen are present everywhere, in names of bridges, buildings, streets and restaurants. There are Siegfried and Hagen monuments. However, Worms was also the location of important events in history, mainly the Concordat of Worms in 1122, which ended the investiture struggle, and the Diet of Worms in 1521, which resulted in the Edict of Worms, in which Martin Luther was declared a heretic. I also would like to mention that together with Speyer and Mainz, Worms was a centre of Jewish life in the Middle Ages. The first synagoge was built in the 11th century and there was a Jewish Quarter until the Kristallnacht in 1938.

Worms war für mich immer von besonderem Interesse. Es ist die Stadt, in der angeblich der Hof der Burgunderkönige im Nibelungenlied ansässig war. Ich bereite zur Zeit einen Vortrag über das Nibelungenlied vor und deshalb wollte ich unbedingt den Dom sehen und ein Gefühl für die heutige Präsenz der Nibelungensage bekommen. Es wurde deutlich, dass die Nibelungen überall zu finden sind, besonders in den Namen von Brücken, Gebäuden, Strassen und Gasthäusern. Es gibt Siegfried und Hagen Monumente. Worms war jedoch auch Schauplatz wichtiger Begebenheiten in der Geschichte. Das Konkordat von Worms 1122 endete den Investiturstreit und der Reichstag von Worms 1521 beschloss das Wormser Edikt, in dem Luther zum Häretiker erklärt wurde. Auch nicht vergessen möchte ich, dass Worms zusammen mit Mainz und Speyer ein Zentrum jüdischen Lebens in Europa war. Die erste Synagoge wurde im 11. Jahrhunder gebaut und bis zur Reichskristallnacht 1938 gab es ein jüdisches Viertel.